Mittwoch, 21. März 2012

Warum gerade Hagemann Haus?

Es gibt viele Gründe, warum wir uns für Hagemann Haus entschieden haben:

Wir haben uns einige Fertighäuser angeschaut, ließen uns beraten und holten mehrere Angebote ein. Auch ein Massivhaus haben wir uns zum Vergleich anbieten lassen. Erstens war schon das zu erwartende Preis-/Leistungsverhältnis des Hagemann Hauses das Beste. Zweitens hatten wir bei den vorher besichtigten Fertighäusern immer den Eindruck, in einem mit Platikfolie hermetisch abgedichtenen "Müllsack" wohnen zu müssen. Wir wollten keine Zwangsbelüftung, die ähnlich wie eine Klimaanlage funktioniert, wir wollen frische Luft in unser Haus rein lassen können - wir wollen ein gesundes Wohnklima haben.

Da fanden wir zufällig im Internet die Website der Firma Hagemann Haus und waren sofort begeistert von Bauwerken nach bau- biologischen Kriterien mit nachhaltigen, wohngesunden Baustoffen, handwerklicher Tradition und echter Zimmermannsarbeit und vor allem von nach außen diffusionsoffenen Wänden. Auch die Kritiken und Beschreibungen in verschiedenen Foren überzeugten uns von dieser Firma.

Als wir dann das erste Mal Herrn Hagemann live erlebten, war für uns klar, dass wir nur mit ihm bauen würden. Bisher haben sich auch alle in den bereits erwähnten Foren nachlesbaren positiven Kritikpunkte bewahrheitet. Hier baut man mit einem Architekten, der nahe am Kunden arbeitet, nicht mit einem Vertreter, der nach dem Verkaufsabschluss auf Nimmer-Wiedersehen verschwindet. Herr Hagemann hat immer ein offenes Ohr für alle noch so klein erscheinenden Belange - er nimmt die Bauherren ernst!

Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit :-)

Kommentare:

  1. Wir bauen auch mit Hagemann Haus und ich kann alles, was Sie sagen, nur bestätigen. Wir sind mehr als zufrieden! Haus (Solis)wird Juni/Juli gestellt. Hoffentlich komme ich bis dahin auch noch zu einem Baublog;-)
    Grüße
    Familie R aus S im Taunus

    AntwortenLöschen
  2. Super toller Blog. Unser Favorit ist auch absolut Hagemann wir müssen allerdings jetzt noch bissel die schlüsselfertigen Gesamtkostenkalkulieren.
    @roadtoethipia. Das Bautagebuch würde uns brennend interessierne, da wir auch ein Solis bauen wollen.
    Viele Grüße
    Judith P.

    AntwortenLöschen